wD-Jugend

Bild1

1. Reihe v. links: Mareike Wölfel, Mia Hummel, Amelie Lautner 

2. Reihe v. links: Leonie Lerch (Torhüterin), Jana Merkl, Lotta Bergemann 

3. Reihe v. links: Bettina Merkl (Co-Trainerin), Noreen Korte, Raja Korte

Ein kleiner Virus bedroht die ganze Welt, hat auch bei uns alles auf den Kopf gestellt!

Nach dem Abbruch der Saison 2019/20 und der damit auferlegten Zwangspause konnten wir zum Ende der Sommerferien wieder das Training aufnehmen. Die ersten Einheiten am Hartplatz im Freien waren für Trainer und Spielerinnen nach der langen Zeit zweifelsohne eine neue Erfahrung. Wie soll Handball ohne Kontakt funktionieren? Dennoch fieberten alle dem Trainingsstart entgegen – wieder ein Stück mehr Normalität im Alltag.

Trotz des kleinen Kaders von nur 8 Mädchen, darunter 1 Neuzugang, fiebert die Mannschaft dem ersten Saisonspiel in der Bezirksklasse entgegen. Die jungen Spielerinnen sind stark motiviert und zeichnen sich durch eine gute Trainingsbeteiligung aus. Wenngleich sich die Mädchen noch Verstärkung für ihr Team wünschen, sind alle positiv gestimmt die Saison zu meistern. Aufgrund von Corona wurde der Turniermodus in der D-Jugend vorerst ausgesetzt. Gespielt wird in dieser Altersklasse erstmals in Einzelspielen (2x 20 Minuten).

Betreut wird die Mannschaft auch in dieser Saison von Trainer Christian Korte und Co-Trainerin/Betreuerin Bettina Merkl. Trainiert wird in der Christian-Sammet-Halle in Pegnitz (Mittwochs 17:00-18:30 und Freitags 16:30-18:00). Interessierte Mädchen für diesen schnellen und attraktiven Mannschaftsport sind jederzeit herzlich willkommen.

Wir wünschen euch eine schöne und verletzungsfreie Saison!

Eure Trainer Christian und Bettina